Neulich beim Essen hatten wir wieder eines unserer philosophischen Gespräche.

Meine laut gestellte Frage war, was denn das Wichtigste im Leben sei.

Benjamins Antwort: Atmen und Wasser….

Ich sagte dazu, dass das für den Körper bestimmt stimme.

Und was braucht das Herz?

Benjamins Antwort: Es will glücklich sein.

Und wie können wir glücklich sein?

Die Antwort: Lachen. Und dem anderen nichts wegnehmen. Also Freundlich sein.

Schön….

Und der Kommentar einer Nachbarstochter auf ein formuliertes “müssen”.

“Ich muss gar nichts, außer sterben…”

Das lasse ich so stehen.

In diesem Sinne: Lach mal wieder und öffne Dein Herz, denn es will glücklich sein und glücklich sterben!

With lovings,
Ramona Yasin